FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Testspiele der wE Handball bei Stöckheim

 

In der vergangenen Saison verlor die weibliche E gegen Stöckheim mit bis zu 15 Toren Unterschied. Beide Mannschaften spielten heute fast in komplett identischen Mannschaften wie letzte Saison(Neuanfängerinnen ausgenommen), Stöckheim bestand zum größten Teil aus Jahrgang 2007, bei uns bestand das Team größtenteils aus 2008 Mädchen.

Der Gegner  ist als eine der stärksten weiblichen E Jugenden in der Region einzustufen, da das Team viele 2007 Mädchen in ihren Reihen hat, somit war der Test sehr schön anzusehen.

Zu Beginn waren die Mädels auf Grund der Größenunterschiede etwas angespannt, was im Spielverlauf allerdings abgelegt werden konnte.

Spiel 1: Stöckheim vs Thiede  Endstand 5:6

Spiel 2: Stöckheim 2 vs. Thiede 2 Endstand 4:3

Bericht Spiel 1: Im 2×3 gegen 3 konnte die Mannschaft gut an den Gegner kleben bleiben und bot kaum Räume.

In Halbzeit zwei, hatte man wirklich gute Chancen nur die Torhüterin Stöckheims und das Eintreten in den Kreis verhinderten ein deutlicheres Ergebnis. Den entscheidenden Torwurf, konnte die Torhüterin Stöckheims allerdings kurz vor Ende nicht verhindern und Leonie gelang ihr erstes Tor! Glückwunsch.

Bericht Spiel 2: Im 2×3 gegen 3 konnte Stöckheim schnell 2:0 in Führung gehen,  danach war die Abstimmung deutlich besser. Leider liefen Katharina und Wilma sich gegenseitig  an den Kopf und pausierten danach. In Halbzeit zwei, im Normalmodus wurde es ein knappes Spiel, bei dem wir etwas das Pech auf unserer Seite hatten. Ein Unentschieden hätte auch sein können, so trennten sich die Mannschaften dann 1:1 im Vergleich.

Vielen Dank, an Stöckheim für die Einladung. In der Saison wird man nicht auf den Nachbarverein treffen, da wir in unterschiedliche Staffeln aufgeteilt wurden.

Fazit: Das Ergebnis zeigt auf, wie weit sich das Team entwickelt hat, wobei der größte Teil erst im Januar 2017 mit Handball begonnen hat und nun wieder viele neu hinzugestoßen sind.

Es spielten: Mia, Sophie, Charleen, Neele (alle Tor, jede Halbzeit eine andere Torhüterin) Lea S., Lisa, Wilma, Katharina, Chiara, Lotta, Marieke, Paula, Klara, Lilly, Leonie, Merle

Es fehlten: Mara, Maria, Abigail, Andrea, Carla, Lea W., Alicia, Malen