FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Spielbericht Regionspokal 1.Herren Handball

20.01.20/ FC Viktoria Thiede – BTSV Eintracht Braunschweig II   32:25

Leider konnte die Mannschaft nicht von Anfang an das umsetzten, was wir in der Woche beim Training mehrfach angesprochen haben. In der Abwehr standen wir gegen den Rückraum zu passiv und im Angriff brachten wir auch die besten Chancen nicht im gegnerischen Tor unter. So zogen die Gäste in der fünften Spielminute auf 2:5 davon. Diesen 3 Tore Vorsprung hielten die Braunschweiger bis zur 25. Spielminute.

Dann fingen meine Spieler endlich an, in der Abwehr mit der nötigen Aggressivität zu verteidigen und den Ball schneller nach vorne zu tragen. So gelang es Ihnen den Abstand zur Halbzeit auf ein Tor zum 12:13 verkürzen.

In der 32. Spielminute gingen wir zum ersten Mal nach dem 1:0 wieder in Führung und konnten uns bis zur 40. Spielminute auf 20:15 absetzen. Die nun sehr aufmerksame Abwehr und die daraus resultierende zweite Welle ließen den Vorsprung in der zweiten Halbzeit auf 7 Tore anwachsen.

Dadurch gewannen wir am Ende deutlich und verdient mit 32:25.

Jörg Geschwandner

 

Es spielten: F.Ahlbrecht, T.Bockris, S.Frank, F.Müller, N.Hecker, P..Mertens, F.Heinemann, D.Hoinza, L.Hasselbach, J.Ahlbrecht J..Körber, L.Brase, M.Ködel, M.Ranwig