FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Spielbericht Handball Relegation weibl.C

27.09.20/Relegation Landesliga weibl.C MTV Rosdorf-Viktoria Thiede  28:16 (13:5)

Am vergangenen Sonntag gab es die erwartete Niederlage gegen ein starkes Team aus Rosdorf. Leider fielen kurzfristig noch 2 Spielerinnen krankheitsbedingt aus, sodass wir nur mit 9 Spielerinnen antreten konnten. 

Kämpferisch kann ich meinem Team nichts vorwerfen, aber es fehlte einfach im Angriff und in der Abwehr zu viel, um dem Gegner wirklich gefährlich werden zu können. 

Von Beginn an setzten sich die Mädels aus Rosdorf sukzessive ab und gingen über 6:2 bis zum 13:5 zur Pause in Führung. Ein ums andere Mal scheiterten wir vor dem Tor, was ein engeres Ergebnis verhinderte. Am Ende des Spiels kamen wir auf 23 Fehlwürfe, was einfach viel zu viel ist; um ein Spiel zu gewinnen. Die Abwehr des Gegner ließ allerdings auch wenig gebundenes Spiel zu, Lediglich über Einzelaktionen kamen wir oftmals zum Abschluss.

In der Abwehr waren wir körperlich einfach unterlegen. Torfrau Sophie hielt zwar was zu halten war, bekam aber zu viele freie Bälle aus der Nahwurfzone, welche routiniert verwandelt worden. Allgemein war der Gegner von allen Positionen torgefährlich was uns einfach überforderte. Positiv ist aber die zweite Hälfte zu sehen, in der wir uns besser präsentierten und öfter ins gegnerische Tor trafen. Die Mannschaft kämpfte und hat dadurch eine noch höhere Niederlage verhindern können.

Nun treten wir in der kommenden Saison in der Regionsliga Süd an und wollen dort im oberen Drittel mitspielen. Ziel ist es nun weiter konzentriert zu arbeiten und über die Saison Abläufe in Angriff und Abwehr zu festigen. Das Ziel Landesliga 2021/22 ist möglich, wir wissen nun aber welches Niveau wir erreichen müssen, um in der nächsten Relegation zu bestehen. Die Mädels sind motiviert und freuen sich auf die Saison.

Trainer Fabian Kracik

Aufstellung und Tore: Paul; Bartels 4, Mar.Leisering 3, Grziwa 3, Glomb 2, Mal.Leisering 2, Denecke 1, Burgdorf 1, Mack, Ascione