FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Regionsoberliga Männer HSC Ehmen – Viktoria Thiede

03.10.20/Regionsoberliga Männer HSC Ehmen – Viktoria Thiede  19:42 (9:20)

 

Start Ziel Sieg ….

 

Das war ein verdienter und auch in der Höhe absolut berechtigter Sieg.

Durch die letzte Saison weiß ich wie schwer es ist in Ehmen zu gewinnen.

Ich wollte das wir das, was wir in der letzten Woche alles vermissen lassen haben, heute besser machen.

Von Anfang an Tempospiel aufziehen und eine stabile Abwehrleistung zeigen, gesagt getan.

Von der ersten Minute an waren wir voll da, sodass Ehmen in der 6.Minute beim 0:4 die erste Auszeit nahm.

Ich wollte das wir genauso weiter machen und nicht aufhören.

Über den Spielstand von 2:8 ( 11.Minute ) und 6:14 ( 20.Minute ) ging es mir 9:20 in die Halbzeit.

Auch hier habe ich meine Jungs gewarnt und gesagt das wir Ehmen heute unsere Wut von letzter Woche spüren lassen sollen, und ich auch die zweite Halbzeit gewinnen möchte.

In der 2.Halbzeit ging es dann genauso weiter wie in den ersten 30 Minuten.

Über 16:26 ( 43. Minute ) machten wir einen 0:9 Lauf auf 16:35 in der 53.Minute hin zum Endergebnis.

Eine absolut geschlossene Mannschaftsleistung, wo man den jungen Yannick Kreit im Tor hervorheben muss, der in den letzten 20 Minuten noch einige Paraden gezeigt hat und so einen tollen Einstand in seinem ersten Spiel in dieser Liga hatte.

Ab Montag gilt dann wieder vollste Konzentration auf Freitagabend wo wir in heimischer Halle den MTV Jahn Schladen empfangen.

Trainer Andreas Wichmann

Aufstellung und Tore: Florian Ahlbrecht, Timo Bockris, Yannick Kreit; Nico Hecker 10, Leon Hasselbach 8, Moritz Ködel 7, Patrick Mertens 3/1, Johannes Ahlbrecht 3, Jan Körber 3, Sascha Frank 2/2, Dominik Hoinza 2, Fabien Heinemann 2, Moritz Ranwig 2, Tobias Franke