FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

HB mD/mC – Turnier in Vechelde

27.08.18/mD Sieger bei Turnier in Vechelde / mC 2.Platz

Turnier männliche D-Jugend

Im Turnierverlauf mussten die Jungs gegen 4 gegnerische Mannschaften antreten. Bei einer Spielzeit von nur 10 Minuten war es eine echte Herausforderung allen Jungs genügend Spielanteile zu geben. Nach dem ersten Spiel gegen den VFL Lehre was mit 7:1 gewonnen wurde, ging es gegen die SG Bördehandball. Dies entwickelte sich zum engsten Spiel für die Mannschaft. Durch leichte Fehler in der Abwehr konnten wir uns nicht richtig absetzten und am Ende hieß es nur 5:4 für uns. Die beiden letzten Spiele gegen Ehmen und Lafferde wurden deutlich mit 8:4 und 6:2 gewonnen.

 

Somit sicherten sich die Jungs ungeschlagen den Turniergewinn. Es war fast über die gesamte Spielzeit wirklich toll anzusehen und lässt auf eine gute Saison hoffen.

Turnier männliche C-Jugend

Auch die Jungs der C-Jugend mussten 4 Spiele bestreiten. Durch einen nicht allzu großen Kader halfen immer mal wieder Spieler aus der D-Jugend aus. Dies funktionierte allerdings sehr gut da sie ja auch alle immer zusammen trainieren. Das erste Spiel gegen Ehmen war recht Torarm und wir gewannen mit 3:1. Im zweiten Spiel gegen Vechelde gewannen wir mit 6:1. Dies lag ein wenig daran das Vechelde einige Spieler in der Mannschaft hat, die eigentlich noch ein Jahr in der D-Jugend spielen können. Das Spiel gegen Edemissen wurde auch klar mit 7:4 gewonnen, so dass das letzte Spiel gegen Lafferde über den Turniersieg entscheiden sollte. Der Respekt vor den wirklich gut aufspielenden Lafferdern war vor dem Spiel deutlich allen anzumerken.

Aber: Die Jungs spielten wirklich richtig stark und gingen sogar in Führung. Lafferde zog dann aber das Tempo an und drehte das Spiel. Die Jungs gaben sich aber nicht geschlagen und kämpften sich Tor um Tor heran. Leider wurde ein Tor zurückgepfiffen so das die Jungs am Ende mit 6:7 das Nachsehen hatten. Die Freude über die gezeigte Leistung war aber dennoch riesig und man verließ gut gelaunt die Halle.

Unser Dank gilt natürlich dem Ausrichter für seine Mühe und allen Eltern die unsere Jungs angefeuert haben.

                  

Danke dafür auch im Namen von Leon, der Leider nicht dabei sein konnte.

Jörg Geschwandner