FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Berichte HB weibliche E-Jugend

Spielberichte weibliche E-Jugend

PSG 04 Peine 2 – FC Viktoria Thiede  9:23 (5:12) 

Ohne unsere etatmäßige Torhüterin und mit einem Kader von nur 10 Mädels fuhren wir zur Zweitvertretung der PSG Peine nach Vöhrum. Nach anfänglichen Problemen bei der Zuordnung lief es nach und nach immer besser. Im Tor wurde mehrfach gewechselt und jede „Torhüterin“ machte ihre Sache sehr gut. So wurde nach und nach über einen Halbzeitstand von 5:12 mit einem Endergebnis von 9:23 ein deutlicher Auswärtserfolg eingefahren. Leider verletzte sich im Spiel Linda an der Hand und konnte nicht mehr weiterspielen.

Wir wünschen Linda schnelle Genesung, damit Sie bald wieder mit dabei sein kann. 

Es spielten: Alina, Rieke, Kira, Emma, Luisa, Linda, Maria, Karla, Ida, Greta


 

FC Viktoria Thiede – HSG Müden-Seershausen  17:11 (7:9)

Leider hatte sich auch heute unsere Torhüterin Anni krankgemeldet und wir mussten wieder improvisieren. Von Beginn an stand Alina im Tor. Sie war es heute, die mit vielen großartigen Paraden dafür sorgte das sich die HSG im Spiel 2x 3 gegen 3 nicht auf mehr als 4 Tore absetzten konnte. Die Mädels gaben in den letzten Spielminuten der ersten Halbzeit noch einmal Gas und verkürzten auf 7:9 zur Halbzeitpause.

In der Pausenansprache wurde nochmals klar erklärt, dass die Mädels sich in der zweiten Hälfte mehr ohne Ball bewegen und der Ball schneller gespielt werden muss. So legten die Mädels auch gleich einen Gang zu und glichen in der 21. Spielminute aus und zogen Tor um Tor davon. So gelang am Ende ein verdienter aber vor allem in der ersten Halbzeit nicht unbedingt zu erwartender deutlicher Heimsieg. 

Es spielten: Alina, Rieke, Kira, Emma, Luisa, Elly, Maria, Karla, Ida, Greta und Amelie