FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB Viktoria Thiede II – SV GA Gebhardshagen

28.01.20/1.Regionsklasse Männer Viktoria Thiede II – SV GA Gebhardshagen  14:29 (7:17)

Das Spiel lässt sich wie beim Eishockey in drei Drittel aufteilen, wobei wir nur im zweiten Drittel überzeugen konnten.

Die Anfangsphase wurde vollkommen verschlafen und nach 15 Minuten stand es 1:10. Von da an gelang es uns nun das Spiel offener zu gestalten und zu Beginn der 2.Halbzeit hatten wir unsere stärkste Phase. Endlich ließen wir den Ball laufen, es gelangen uns schön herausgespielte Tore und wir verkürzten auf 14:22, so das die “Knappen” gezwungen wurden eine Auszeit zu nehmen. Diese Auszeit wirkten bei den Gästen wahre Wunder; denn uns gelang von der 45. Minute kein einziger Treffer mehr.  Hier machte sich auch das Fehlen etlicher Stammspieler bemerkbar. So stand am Ende einer verdiente Niederlage mit 15 Toren zu Buche.

Leider gelingt es uns noch nicht eine Leistung, wie 15 Minuten nach der Pause, über die volle Spielzeit abzurufen, daran gilt es weiter zu arbeiten.

Lobend zu erwähnen ist das mit Felix Watolla und Timm Rottlender zwei verletzte Spieler als Offzielle auf der Bank Platz genommen haben, das zeigt echten Teamgeist.

Freuen durften wir uns auch auf das erste Tor im Herrenbereich, vom Rückkehrer Erick Arulappu.

Aufstellung und Tore: Max Wassermann, Yannick Kreit; Oliver Schumann 5, Jacob Lange 3, Frank Hermann 2, Bennet Jaiser 1/1, Immo Hübener 1/1, Clemens Glaser 1, Erick Arulappu 1, Marc Baxmann, Fabio Potrykus, Thomas Mosierz