FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB FC Viktoria Thiede II – MTV Eintracht Hornburg III

2. Herren FC Viktoria Thiede –  3. Herren MTV Eintracht Hornburg 29:9 (15:5)

 

Das Spiel gegen die Gegner aus Hornburg war über die kompletten 60 Minuten ein ganz starker Willenskampf der ganzen Mannschaft, wodurch wir absolut verdient als Sieger vom Platz gegangen sind.

Leider mussten wir im Vorfeld, aufgrund vieler Ausfälle, auf 5-6 Spieler verzichten, was uns dezimiert dastehen lassen hat. Trotzdem hat die Mannschaft von Minute 1 an gezeigt wozu sie in der Lage ist. Folgerichtig, aber auch etwas überraschend haben wir nach 17 Minuten mit 10:2 geführt. Durch unser konsequentes Tempospiel haben wir die Hornburger förmlich überrannt. Mit einem Halbzeitstand von 15:5 ging es dann in die Pause.

Nach der Pause lief das Spiel immer so weiter, wobei man nach knapp 45 Minuten schon gemerkt hat, dass nicht mehr alle körperlich auf 100% waren. Letztendlich konnten wir das Spiel deutlich mit 29:9 für uns entscheiden und haben damit in der Tabelle die Rote Laterne abgegeben.

Besonders hervorzuheben sind auf der einen Seite unsere Torhüter, die immer zum richtigen Zeitpunkt gezeigt haben, was sie können und auf der anderen Seite die Abwehr, welche das ganze Spiel stabil und zuverlässig aufgetreten ist!

Trotzdem wurde die Spielatmosphäre stark durch das Auftreten der beiden Schiedsrichter beeinflusst. Diese hatten das Spiel leider zu keinem Zeitpunkt unter Kontrolle, was dafür gesorgt hat, dass die ein oder anderen Roten Karten & Zeitstrafen ausgeblieben sind.

Dies änderte allerdings nicht den friedlichen und netten Umgang der Teams miteinander!

Aufstellung und Tore: Max Wassermann, Yannick Kreit – Felix Watolla 8/1, Jacob Lange 7, Bennet Jaiser 5/1, Frank Schelper 5, Frank Hermann 3, Fabio Potrykus 1, Erick Arulappu, Pascal Hinzer, Thomas Mosierz

geschrieben von Felix Watolla