FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB 2. Herren – HSG Braunschweig

19.11.17/ 1.Regionsklasse Männer HSG Braunschweig – “Thiede Tigers”  33:11 (18:6)

Das Spiel startete unter schlechten Vorzeichen für die “Tigers”; denn innerhalb der letzten 24 Stunden hatten sich gleich 4 Spieler krank gemeldet. So trat man mit nur einem Wechselspieler an, bot aber dennoch eine kämpferische Leistung; denn jeder hat seine bestes gegeben, jeder war für den anderen da.

Trotz der dünnen Personaldecke gelang es die HSG am Anfang etwas zu ärgern, nach 17 Minuten stand es nur 7:4, doch dann machte sich die fehlende Kondition und Konzentration bemerkbar und die HSG Braunschweig erzielte 7 Tore in Serie. In der 2.Halbzeit versichte man die Bälle lange im Angriff zu halten und riskierte dadurch auch das eine oder andere Zeitspiel.

Rund 80% Prozent der Gegentore kassierte man über Tempogegenstöße, wenn die Abwehr aber stand hatten es die Gastgeber deutlich schwerer. Und wie in der Vorwoche erzielte Markus Reese mit der Schlusssirene das letzte Tor des Spieles. 

Am Ende ein auch in der Höhe verdienter Sieg der HSG Braunschweig in einem sehr fairen Spiel.  

Nun hoffen wir das zur nächsten Woche, wenn wir am Sonntagvormittag um 11 Uhr bei MTV Braunschweig 5 antreten, die erkrankten Spieler bis dahin wieder fit sind.

Aufstellung und Tore: Thomas Montag; Markus Reese 5, Matthias Tammling 3, Frank Schelper 2/1, Christian Beer 1, Immo Hübener, Konstantin Janosch, Stephan Frintrop