FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB 1.Herren- HSC Ehmen

Regionsoberliga Männer  Viktoria Thiede – HSC Ehmen   34:17 (13:8)

Völlig verdienter Heimsieg 

Das war ein Start – Ziel Sieg. Ich habe vor dem Spiel gewarnt Ehmen nicht zu unterschätzen.  Es lag nur an uns ob es ein spannendes Spiel wird oder ein hoher Sieg herausspringt.  Wir haben dann in der ersten Hälfte von Anfang an das Spiel bestimmt.
In der Abwehr standen wir gut, da wir wussten das Ehmen viel über den Kreis spielen wird.
Dazu war heute Torwart Timo Bockris über die gesamte Partie gesehen ein entscheidender Faktor. Er hat seine Chance genutzt und viele Bälle gehalten.
Hätten wir die Chancen in der ersten Hälfte besser genutzt, dann hätten wir schon mit 10 Toren Vorsprung in die Kabine gehen können.

In der Halbzeitpause habe ich gesagt das wir genauso in der Abwehr weiter stehen müssen und uns nicht einlullen lassen dürfen.

In der zweiten Hälfte haben wir das Spiel schneller gemacht und das hat mir gefallen.  Dazu freut es mich sehr das sich alle eingesetzten Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.  Hervorzuheben sind neben Timo auch Johannes Ritter und Nico Hecker.
Ab der 45. Minute hat man gemerkt das Ehmen sich aufgegeben hat, das wir trotzdem weiter Tempo gemacht haben war sehr gut. So muss man spielen wenn man oben in der Tabelle stehen möchte. Das hat meine Mannschaft genauso umgesetzt wie ich das wollte.

Jetzt heißt geht es zur  Reserve der SG Zweidorf/Bortfeld und da erwartet uns ein schweres Spiel.
Wollen wir oben dran bleiben müssen wir auch in Bortfeld am kommenden Samstag gewinnen.

Trainer Andreas Wichmann

 

Aufstellung und Tore: Timo Bockris, Florian Ahlbrecht; Nico Hecker 10, Sascha Frank 6/1, Johannes Ritter 4, Leon Hasselbach 3, Jan Körber 3, Sebastian Hilse 2, Moritz Ranwig 2, Patrick Mertens 2, Felix Müller 2, Lasse Brase