FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

HB Bericht 1.Herren – Eintracht Braunschweig II

Regionsoberliga Männer Viktoria Thiede – Eintracht Braunschweig II  29:24 (13:8)

Verdiente 2 Punke im ersten Spiel                                                                    

Wir haben gewonnen und das völlig verdient. In der ersten Halbzeit haben wir stark in der Abwehr gespielt. Was die Abwehr nicht blocken oder erkämpfen konnte hat Florian Ahlbrecht im Tor rausgeholt. Wir haben einige schnelle Konter laufen können und so die verdiente 5 Tore Führung in die Halbzeit nehmen können. Eintracht hat nur durch unsere eigenen Fehler gelebt, wären wir cleverer und ruhiger gewesen hätten wir auch mit 8-9 Toren Vorsprung in die Kabine gehen können.
In der Halbzeitpause habe ich jedem gesagt das wir genauso weiter machen müssen das wir die 2 Punkte in Thiede lassen.

Was wir dann aber von der 30. bis zur 40 Minute gespielt haben war ernüchternd. Da ist meine Mannschaft in alte Muster verfallen. Aber was ich auch sagen muss wir haben uns da gemeinsam wieder rausgezogen und so konnte Eintracht nie mehr als 2Tore , zuletzt 17:15 in der 40.Min.) verkürzen. Was Leon Hasselbach heute gemacht hat war super, er hat das Spiel gut geleitet und war selber torgefährlich. Als wir dann wieder mit 5-6 Toren geführt haben war ich mir sicher das wir die Punkte nicht mehr abgeben.
In den letzten 10 Minuten hat Timo Bockris im Tor noch einige wichtige Bälle gehalten.
Außerdem freue ich mich das sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen können das heißt wir sind von allen Positionen gefährlich.

Jetzt heißt es das wir weiter machen müssen um nächste Woche in Edemissen dann die nächsten 2 Punkte einfahren zu können.

Trainer Andreas Wichmann