FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB mD – VfL Wittingen/Stöcken

10.02.19/ Männl.D SG VfL Wittingen/Stöcken – Viktoria Thiede 22:25 (10:9) 

Nach 8 gespielten Minuten lagen die Thieder Jungs mit 5:1 hinten.

In der Abwehr zeigten die Jungs ein ganz schwaches Abwehrverhalten und standen viel zu weit weg von ihren Gegenspielern. Die schnellen Spieler der Wittinger schafften es immer wieder ihren Haupttorschützen in eine gute Wurfposition zu bringen. Wenn Erik im Tor nicht so gut gehalten hätte, wäre das Spiel in dieser Phase schon entschieden gewesen. Durch einige gute Einzelaktionen zumeist von Mattis konnten wir den Abstand verkürzen, schafften es aber nie ein geordnetes Spiel auf den Platz zu bringen. Über 8:5 und 10:7 holten die Jungs auf und es ging mit einem 10:9 für Wittingen in die Halbzeitpause.

In der 24. Spielminute gingen die Jungs beim 12:13 das erste Mal in Führung. Sogar das 13:15 gelang ihnen. Aber in der 34. Spielminute lagen wir wieder mit 20:18 im Hintertreffen. In der 35. Spielminute bekam Leo zudem seine dritte 2 Minutenstrafe und es sah so aus als wäre das Spiel verloren. Die Jungs drehten aber noch einmal richtig auf und erzielten Treffer um Treffer. So gelang Ihnen ein nicht unbedingt verdienter 22:25 Auswärtssieg.

Aufstellung: Erik im Tor, Leo 2, Felix, Tom, Till, Colin 2, Nojus 2, Fiete 7, Marlon, Mattis 12 und Benjamin