FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB mD – MTV Braunschweig

17.11.18/männl.D  MTV Braunschweig – Viktoria Thiede  19:19 (10:8)

Nach 90 Sekunden lagen wir bereits mit 3:0 im Hintertreffen und es sah so aus als würden unsere Jungs noch in der Kabine sitzen. In der Abwehr standen wir zu passiv und der Gegner nutzte dies für etliche 1-1 Situationen um dann auch noch den freien Kreisläufer gut in Szene zu setzen.

So stand es nach 10 Minuten bereits 6:1 für Braunschweig. Durch starke Einzelaktionen von Mattis und einer besser werdenden Abwehr kamen wir Tor um Tor heran und gingen mit einem Halbzeitstand von 10:8 in die Pause.

In der 25 Spielminute glichen wir zum ersten Mal aus und in der 27 Spielminute lagen wir mit 12:14 in Front. Von da an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Angetrieben in der zweiten Halbzeit durch Fiete steigerten sich die Jungs. Durch einige gute Anspiele im Angriff von verschiedensten Positionen sowie eine gute Deckungsarbeit, gerade gegen den Kreisläufer hielten die Jungs das Ergebnis bis zum Ende offen.

So stand am Ende ein gerechtes Unentschieden auf der Anzeigetafel, welches am Anfang des Spieles in der Halle wohl niemand erwartet hätte.

Es spielten. Erik im Tor, Leo 1, Mattis 6, Colin, Nojus 3, Till, Marlon, Tim, Felix, Lennard, Tom, Fiete 9