FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB 2. Herren – HSG Langelsheim

18.02.18/”Thiede Tigers” Viktoria Thiede II – HSG Langelsheim/Astfeld II 13:43 (7:17)

Während bei uns einige Stammkräfte fehlten, traten die Gäste aus dem Vorharz mit einem voll besetzten Kader, incl. 3 Regionsoberliga A-Jugendmeisterspieler an.

Wir nahmen uns daher vor, vor allem Spaß zu haben, doch das gelang uns so richtig nur zu Beginn des Spieles. Nach 6 Minuten führten wir mit 3:1 und hielten bis zur 15.Minute, wie eigentlich in jedem Spiel, beim Stand von 4:7 mit. Doch dann schlichen sich Konzentrationsfehler ein und Langelsheim gelangen einfache Tore, zur Pause stand es somit 7:17.

Die 2.Halbzeit war davon geprägt, das wir gefühlt fast permanent in Unterzahl spielen mussten. 9 Zeitstrafen gegen uns, nur eine gegen den Gast, auch wenn die Strafen nach den Regeln berechtigt waren, ist es die Verhältnismäßigkeit die uns, neben der nachlassenden Kondition, immer mehr ins Hintertreffen brachte. Der Sieg der Gäste ging aber auch in dieser Höhe absolut in Ordnung, die “Tigers” kämpften aber trotzdem. Sinnbildlich dafür der letzte Treffer als der Wurf von Harald Rassl gleich viermal von Pfosten zu Pfosten sprang, um doch noch den Weg in das Tor zu finden

Erstmal im Tor in einem Herrenspiel stand der A-Jugendliche Joshua Kramme, dazu gab Steven Mohrmann nach 2jähriger Pause sein Comeback, dem jeweils ein Tor per Siebenmeter und aus dem Rückraum gelangen, das sind positive Erscheinungen aus der klaren Niederlage.

Aufstellung und Tore: Joshua Kramme, Thomas Montag; Markus Reese 4, Harald Rassl 4/1, Frank Hermann 2, Steven Mohrmann 2/1, Matthias Tammling 1, Christian Beer, Immo Hübener, Sven Feyerabend

Immo