FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB 2. Damen – Zweidorf/Bortfeld III

07.01.2018/SG Zweidorf/Bortfeld III – Viktoria Thiede II  33:17 (13:6)

Leider hatte die Spielverlegung aus dem Dezember in den Januar zur Folge, dass sich die Mannschaft aus Zweidorf/Bortfeld mit Spielerinnen aus der 1. Mannschaft (Landesliga) verstärken konnte, so dass die Damen aus Thiede keine Chance gegen dieses Team hatten.
In einer insgesamt sehr fairen Partie konnte das Ergebnis bis zum 8:6 in der 23. Minute noch offen gestaltet werden. Eine 2-Minutenstrafe und die nachlassenden Kräfte auf Seiten der Thieder Mannschaft führten dann zu einem 5-Tore-Rückstand bis zur Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit machte die SG dann mit einer offensiven Deckung mit zahlreichen Ballgewinnen und einfachen Toren aus Tempogegenstößen alles klar und baute den Vorsprung weiter bis zum 21:6 aus. An dieser Stelle ein großes Kompliment an die junge Torhüterin Gabi Paraschiv, die trotz der hohen Niederlage eine sehr gute Leistung gezeigt hat. Bei den zahlreichen freien Tormöglichkeiten für Spielerinnen aus dem Landesliga-Team, insbesondere in der zweiten Halbzeit, war einfach nicht mehr zu halten. Der nächste Treffer für Thiede zum 21:7 gelang dann erst in der 37. Minute und mit den 14 erzielten Toren gegen die starke Deckung der SG konnte man ganz zufrieden sein.
Es muss noch angemerkt werden, dass von den insgesamt 33 Treffern der SG 20 Tore auf das Konto der Spielerinnen aus der 1. Mannschaft gehen, so kann die hohe Niederlage vielleicht etwas relativiert werden.

Viktoria Thiede II: Gabi Paraschiv, Aileen Bartz, Maike Reusche 2, Adriana Quangel, Nadine Körfer 6 (4), Nadine Schneid, Melina Möller 2, Laura Schmidt 2, Susanne Hecker 2