FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB 1.Damen – HSC Ehmen

25.11.18/Regionsoberliga Frauen  HSC Ehmen : FC Viktoria Thiede 23: 15 (10:6)

Die Thieder Damen reisten zum Auswärtsspiel nach Wolfsburg und trafen dort auf einen gut aufgelegten Gastgeber. Wir verschliefen die ersten 15 Minuten der Partie, insbesondere in der Abwehr. Ehmen kam durch sein druckvolles Angriffspiel immer wieder zu leichten Torerfolgen.

Im Angriff verwarf Thiede zu viele Bälle und nahm sich so selbst die Chance den schnellentstanden Abstand von fünf Toren aufzuholen.

Der zweite Teil in der ersten Halbzeit stand die Abwehr besser  und Thiede konnte den Abstand halten, leider jedoch nicht aufgrund der eigenen Fehlerquote verkleinern.

Die zweite Halbzeit war eine Replik der ersten Hälfte. Thiede konnte den Abstand nur einmal auf drei Tore reduzieren. Zu viele technische Fehler verhinderten das die Partie gedreht wurde.

Gegen einen Tabellendritten zu verlieren geht absolut in Ordnung für die Thieder Damen. Jedoch muss eindeutig an der eigenen Sicherheit und der Abstellung der technischen Fehler gearbeitet werden.

Aufstellung: Wehmeyer; Krüger 5, Cramm 3, Tschirpig 2, Sommer 2, Haftendorn 1, Gehl 1, Jarzombek 1, Denecke