FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht FB – Hallenstadtmeisterschaft der Ü32/Altherren

10.02.19/ Ü32 kämpfte bis zur letzten Sekunde um Stadtmeisterschaft

4 Teams auf Augenhöhe spielten in Hin- und Rückspiel die Meisterschaft aus.

Im ersten Spiel gegen den SC Gitter gab es nach einem 0:2 Rückstand noch ein 2:2. Treffer Daedelow und Dumke. Dabei legte man sich die Gegentore fast selber rein. Das zog sich leider durch das Turnier.

Im zweiten Spiel unterlag man völlig unnötig und überraschend 0:1 gg SG Union/Steinlah/Haverlah. Mehrere 100 prozentige worden liegengelassen. Union nutze einen Fehler eiskalt und gewann.

Im dritten Spiel lag man gegen den SVI verdient 0:2 hinten und kämpfte sich erneut mit starker Moral zurück und spielte 2:2. Treffer: Daedelow und Zingler

In der Rückrunde half im ersten Spiel nur ein Sieg gegen den SC Gitter. Dieses gewann man in einem packenden Spiel hochverdient 2:1. Treffer Zingler und Gracner.

Gegen SG Union/Steinlah/Haverlah gab es ein 3:0 Erfolg. Treffer: 2x Zingler, Pieper.

Vor dem letzten Spiel gegen den SVI sah die Tabelle so aus:
1. SVI 10 Punkte
2. FC Viktoria Thiede 8 Punkte
3. SC Gitter 6 Punkte
4. SG Union/Stei./Hav. 3 Punkte

Es musste zum Titelgewinn also ein Sieg gegen den SVI her. Beide Teams spielten mit offenen Visier. Innerstetal hatte in der ersten Spielhälfte die besseren Chancen und traf 2 Mal den Pfosten. Danach witterte Viktoria seine Chance und hatte mehrere klare Einschussmöglichkeiten die der SVI Keeper teilweise Weltklasse parierte. 15 Sekunden vor Schluss vergab Viktoria nochmal eine Riesenchance. Im Gegenzug traf Sven Knappe für den SVI zum Turniersieg. Glückwunsch SVI

Leider verletze sich im Spiel SC Gitter gg SV Innerstetal Nikolai Zemitis scheinbar schwer. Wir wünschen dir baldige Genesung und dass sich die schlimmsten Befürchtungen nicht bewahrheiten.

 

Gespielt für den FC Viktoria: Tübcke, Hennig, Knabe, Gracner, Daedelow, Dumke, Pieper, Polk, Zingler.