FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Spielbericht 1. Da gegen Ehmen

09.09.17/Spielbericht FC Viktoria Thiede vs. HSC Ehmen  16:24 (Hz.10:11)

Der Saisonstart hat nicht richtig geklappt,  die Damen des FC Viktoria Thiede verloren ihr erstes Saisonspiel gegen die Gäste aus Ehmen.

In den ersten 15 Minuten war es ein hin und her mit der Spielführung – Ehmen legte vor, Thiede zog nach. Die Thieder Damen machten im Angriff  von allen Positionen Druck auf die gegnerische Abwehr, so dass Ehmen nach 17 Minuten eine Auszeit nahm. Beim Stand von 10:10 in der 20 Spielminute wurde mit „offenem Visier„ gekämpft d.h. es fiel 10 Spielminuten kein Tor auf beiden Seiten. Immer wieder wurden die Angriffsbemühungen vom Gegner unterbunden oder abgefangen, trotzdem blieb das Spieltempo hoch. Mit 10:11 ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause ging es munter weiter, wobei dann sich das Pech auf Seiten von Thiede einschlich. Schön herausgearbeitete Strafwürfe wurden reihenweise vergeben, auf Ehmener Seite hingegen trafen die Bälle ins  Thieder Tor. Ehmen nutze die sich bietenden Chancen und setzte sich Tor um Tor weiter ab. Das Spiel endete mit 16:24 für Ehmen.

„Der Sieg in einer solchen Höhe hätte nicht sein müssen, 40% Trefferquote am 7m Punkt und einige Abgepfiffene Kreisanspiele / -tore machten da den Unterschied. Aber was mich sehr freut ist, dass alle Mannschaftsteile sich unter diesen Rahmenbedingungen ordentlich in Zeug gelegt haben und selbst in der 59. Minute noch Tempospiel von uns zu sehen war.“ so Trainer Körber.

Thiede : Aboulhana – Eimecke; Möller (1); Cramm (4); Asche; Lempke (3); Hdrina (1); Rassl; Körber (1); Albrecht; Lunkewitz (3); Denecke (3)