FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Jahreshauptversammlung

Kurzbericht zur Jahreshauptversammlung 2017

Pünktlich 10 Minuten zu spät eröffnete der erste Vorsitzende Andreas Maniora  die Jahreshauptversammlung 2017. Trotz Vorstandswahlen waren diesmal nur ca. 75 Mitglieder anwesend.  Nach  kurzen Grußworten der Gäste und der Feststellung der Beschlussfähigkeit hatte man 30% Prozent der Tagesordnungspunkte in 5 Minuten erledigt.

Es folgten der Vorstandsbericht und die Berichte der Abteilungen. Anschließend  ein kurzes Referat über die Gründe zur Einrichtung eines Fördervereins. Hierzu noch eine Klarstellung für die Freunde des Handballsports. Es wird       k e i n e  Bierpreishalbierung geben. Nach dem Bericht des Finanzvorstandes und  der Wirtschaftsprüfer erfolgte die erwartete Entlastung des Vorstandes.

Bei der vorgeschlagenen Blockwahl des Vorstandes gab es ebenfalls keine Überraschungen, bis auf 4 Enthaltungen gab es nur Zustimmungen.

Hervorzuheben ist die Unzufriedenheit über die Höhe der Außenstände der Mitgliederbeiträge.

Nach den Ehrungen für langjährige Mitglieder und den Sportlern des Jahres kam es zum letzten Tagesordnungspunkt 11: Verschiedenes.  Aber auch hier – keine Überraschung. So konnte Herr Maniora um 21 Uhr 01 die Sitzung schließen.

Bei 75 anwesenden Mitgliedern gab es 5 unbezahlte Bierdeckel. Das ist neuer Rekord.