FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

HB 1. Da. gegen SG Zweidorf/Bortfeld II

24.09.17/ FC Viktoria Thiede vs. SG Zweidorf/Bortfeld 2  15:23 (Hz.8:10)

Auch im dritten Spiel der Saison scheiterten die Damen der Viktoria Thiede bei den Gastgebern aus Zweidorf. Das Spiel begann mit verhaltenen Angriffsbemühungen der Thieder Gäste und einer, wie erwarteten,  abgeklärten  Zweidorfer Mannschaft. Zweidorf nutzte die Thieder Startschwierigkeiten zu einer 7:0 (12Min.) Führung ehe der erste Thieder Treffer im Gegnerischen Tor einschlug. Bis zu dem Zeitpunkt vereitelte die Zweidorfer Torfrau Lisa Behme weitere Treffer. Nach der notwendigen Auszeit von Trainer Dirk Körber begann eine Ausholjagd, binnen 12 Minuten wurde der Anschlusstreffer auf 7:8 erzielt. Zu dem Zeitpunkt hatte die Thieder Mannschaft sich gefunden, mit 8:10 ging es in die Halbzeit.

Nach der Halbzeitpause starteten die Thieder Damen weiterhin stark und hielten den Anschluss zum Gastgeber. Ab der 41. Spielminute schwand plötzlich die Konzentration im Thieder Angriff, sehr stark herausgearbeitete Ballgewinne wurden ohne Übersicht verschenkt und im Zusammenspiel hakte es. Diese Gelegenheiten ließen sich die Zweidorfer nicht nehmen und bauten kontinuierlich den Torabstand aus. Thiede kämpfte gegen die Uhr und war weiterhin im Angriff zu harmlos.

„Die ersten 12 Minuten haben uns zugesetzt, da war die Gegnerische Torfrau einfach zu gut. Wir haben es zu keiner Zeit geschafft den Kreisläufer in den Griff zu bekommen, demzufolge dort entweder ein Tor fiel oder ein Strafwurf erzielt wurde. Die Summe der kleinen Fehler – Ballverluste -macht es im Endeffekt aus. Diese Schwäche müssen wir unbedingt abstellen.“ so Dirk Körber.

Thiede : Aboulhana – Eimecke, Cramm (1), Lempke (5/5), Körber, Albrecht, Denecke (2), Heckeroth (5), Sander (2), Möller, Haftendorn, Tschirpig,