FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB wE – Helmstedt

25.02.18/Helmstedt – wE FC Viktoria Thiede 7:10

Zu unserem letzten Auswärtsspiel traten wir bei den Mädels aus Helmstedt an. Da dieses Spiel für einige Spielerinnen den Saisonabschluss markieren sollte, haben wir uns im Vorfeld viel vorgenommen.

Beflügelt durch die guten Leistungen von letzter Woche wollten wir ein schönes Spiel mit viel Tempo liefern. Leider kam es dann anders als geplant. Schon im Hinspiel sind bei einem 9:2 in eigener Halle wenig Tore gefallen. Dies sollte auch das Manko dieses Spiels werden.

Bei gefühlt 100 Torwürfen brachten wird in der ersten Halbzeit lediglich 4 Bälle im Tor unter. Die gut aufgelegte gegnerische Torfrau wurde zur Lebensversicherung der Gastgeberinnen und so gingen wir mit einem Remis in die Kabine. Zwar konnte die zweite Halbzeit insgesamt positiver gestaltet werden, aber die Spritzigkeit und der unbedingte Wille der letzten Woche kam auch in Durchgang zwei nicht zurück.

Fünf Minuten vor Schluss schafften wir es kurzfristig das Tempo zu erhöhen und die Bälle im Tor zu versenken. Dadurch konnte ein Vorsprung herausgespielt werden, der den Sieg mit einem 7:10 möglich machte. Im letzten Heimspiel nächste Woche wollen wir nochmal alles geben, um die Saison mit einem Sieg und einem guten Tabellenplatz zu beenden.

Es spielten: Mia, Sophie, Chiara, Lisa, Lotta, Marieke, Marie, Wilma, Lilly, Mara, Katharina, Klara, Maria und Charleen

Carolina Dunker