FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB 1. Herren – HSG Nord Edemissen II

11.11.2017/ ROL HSG Nord Edemissen II  – FC Viktoria Thiede I  27:25

Mit viel Selbstvertrauen fuhren wir nach Edemissen um ein gutes Handballspiel abzuliefern. Wir begannen wie immer mit  sehr guter Abwehrarbeit was uns von Spiel zu Spiel immer stabiler werden lässt.

Es war ein Spiel auf Augenhöhe, das am Anfang für uns lief, da wir über 0:2 und 2:4 (7. Min) in Führung gingen. Beide Abwehrreihen arbeiteten gut so dass es nach 22 Min. 8:8 stand und sich keiner entscheidend absetzen konnte. Erfreulich an diesem Tag war unter anderem, dass wir erfolgreich unsere Taktik gut umsetzen konnten und jeder auf den Punkt fokussiert war.

Der Halbzeitstand von 13:13 ließ  uns weiter auf die nächsten Punkte hoffen .Die 2. Halbzeit begann wie die erste aufhörte. Aber ab der 34. Minute meinten die Unparteiischen sich mehr ins  Rampenlicht rücken zu müssen. Mit 2 Zeitstrafen gegen Thiede standen nur noch 4 Feldspieler auf dem Platz und verteidigten sehr stark und kamen trotzdem noch zum Torerfolg. Die gleiche Szene spielte sich dann in der 42. Min. nochmals ab beim Stand von 19:16 für Edemissen (Ahlbrecht, Hecker 2 Min.) Aber die Mannschaft zeigte Moral und überstand auch diese Situation sehr gut und glich in der 50 Min. zum 22:22 aus. In der 58 Min. stand es dann 25:25 aber die beiden Aufholjagten in der 2 HZ kosteten viel Kraft so dass wir mal wieder nur moralischer Sieger in dem Spiel waren.

Wir haben aber gezeigt das wir dran sind an den Oberen, nur müssen jetzt die Punkte mal langsam in Thiede bleiben was sich die Mannschaft in den letzten Spielen auch erarbeitet hat.

Aufstellung: Thiele, Körber, Hecker, Albrecht, Frank A., Hasselbach, Ahlbrecht J., Buchholz, Ahlbrecht F., Meyer,  Hämpke, Stempin,  Frank S.

Guido Penderock