FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB 1. Herren – HSG Nord Edemissen II

Bericht aus Salzgitter-Zeitung vom 12.03.2018

Regionsoberliga Männer FC Viktoria Thiede – HSG Nord Edemissen II 27:26 (13:14)

In einer Partie, in der sich keine Mannschaft über die kompletten 60 Minuten entscheidend absetzen konnte, avancierten die Thieder Torhüter Florian Ahlbrecht und Dario Thiele zu den Matchwinnern.

Ahlbrecht hielt sein Team in der zweiten Halbzeit mit seinen Paraden im Spiel. Seine Mannschaftskollegen hielten mit gelungenen Offensivaktionen vor allem aus dem Rückraum beständig Anschluss zum favorisierten Gegner aus dem Landkreis Peine. Aus einem ständigen Wechsel aus 1-Tore-Rückstand und Ausgleich wurde ab der 47. Minute eine knappe Führung (23:22).

Vor allem Patrick Mertens und Nico Hecker sorgten mit ihren Treffern für Jubel in der Halle am Sportpark. Dieser wurde noch größer als Ersatzkeeper Dario Thiele in der 56. Minute einen Siebenmeter entschärfte und wenig später der bis dato glücklose Leon Hasselbach das 26:24 für sein Team markierte. Die Vorentscheidung in der engen Partie. „Das war heute ein Sieg des Willens. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung“, sagte Trainer Guido Penderock im Anschluss.

Viktoria: Florian Ahlbrecht, Thiele – Hecker 9 Tore, Albrecht 1, Mertens 8, Andre Frank, Leon Hasselbach 2, Johannes Ahlbrecht 3, Heinemann 1, Sascha Frank 3, Körber.