FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB 1.Herren- Eintracht Braunschweig II

Regionsoberliga Männer Viktoria Thiede – Eintracht Braunschweig 2  24:28 (13:12)

Thiedes Trainer Guido Penderock klang nicht nur verschnupft, als die SZ mit ihm telefonierte, er war es auch angesichts der Leistung seiner Mannschaft, die er als desolat bezeichnete. Weder in der Abwehr noch im Angriff lief etwas zusammen. Überhastete Abschlüsse und schlechtes Rückzugsverhalten waren nur zwei Gründe für die Niederlage. 

“Wir haben völlig unsere Linie verloren”, meinte ein frustrierter Viktoria-Trainer nach dem Spiel, in dem seine Mannschaft zwar bis zur Pause den anfänglichen Rückstand in eine knappe Führung umwandelte, zehn Minuten später aber mit fünf Toren in Rückstand geriet. 

“Wir müssen sehen, dass wir die Saison einigermaßen erhobenen Hauptes beenden”, ist der Wunsch des Trainers, für dessen Team am Samstag gegen den Tabellenvierten die nächste Bewährungsprobe folgt, mit der Chance, die jüngste Leistung vergessen zu machen. 

Aufstellung und Tore: Joshua Kramme, Florian Ahlbrecht; Sascha Frank 7/4, Nico Hecker 5/2, Patrick Mertens 3, Leon Hasselbach 3, Johannes Ahlbrecht 2, Felix Müller 2, Fabien Heinemann 1, André Buchholz 1, Moritz Ranwig, André Frank, Jan Körber