FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB 1.Damen – SG Zweidorf/Bortfeld II

12.03.19/Regionsoberliga Frauen SG Zweidorf/Bortfeld 2 – Viktoria Thiede 19:14 (8:10)

Thiede legte los wie die Feuerwehr und ging nach zehn Minuten mit 1:6 in Führung.

In der Abwehr ging es konzentriert zur Sache, Zuordnung und Absprachen untereinander passten, so dass die Bortfelder Damen Probleme hatten, Lücken im Thieder Abwehrverbund zu finden. Nach und nach wachten die Gastgeberinnen auf und glichen in der 18. Minute zum 6:6 aus.

Jedoch ließen wir uns davon nicht unterkriegen, kämpften weiter, spielten konzentriert im Angriff und warteten geduldig auf unsere Chancen, die wir dieses Mal konsequent nutzten und mit einem Zweitorevorsprung in die Halbzeit gehen konnten. Leider konnten wir nach der Pause nicht ganz an die Leistung der 1. Halbzeit anknüpfen und taten uns im Angriff zunehmend schwer und standen zeitweise nicht mehr konsequent genug in der Abwehr. Das nutzte die erfahrene Bortfelder Mannschaft aus und setzte sich dann schließlich ab der 45. Minute mit einem Viertorevorsprung ab, den wir bis zum Spielende leider nicht mehr aufholen konnten.

Insgesamt ist aber zu sagen, dass wir uns gegen den Tabellenzweiten gut verkauft haben. Die Stimmung im Team hat gepasst und es konnte gegenüber den vergangenen Spielen wieder an die “alten” Stärken angeknüpft werden. Unser schnelles Spiel nach vorne fand des öfteren wieder statt und auch unsere Abwehr stand über weite Strecken des Spiels gut. Für die kommenden Spiele heißt es an dieser Leistung anzuknüpfen und im Torabschluss noch konsequenter und treffsicherer zu werden.

Vielen Dank an Tessa und Alina, die uns wieder tatkräftig unterstützen und an Janine Krüger, die uns als Coach sehr motivierend und gut leitete.

Aufstellung: Gutthat, Denecke (1), Gehl (2), Tschirpig (2), Heckeroth (6), Haftendorn, M. Mau (2), Hrdina (1), Jarzombek, Sommer, Buchholz