FC Viktoria Thiede
von 1913 e.V.

Bericht HB 1. Damen – SG Adenstedt

14.04.18/FC Viktoria Thiede gegen SG Adenstedt  20:26 (Hz:5:12)

Beide Teams tasten sich an ab, so fiel das erste Tor in der 4. Spielminute. Die Thieder Damen waren von Beginn an bei der Sache, Adenstedt legt auf 0:3 vor bevor das erste Thieder Tor fiel. Im weiteren Spielverlauf fiel es den Thieder Damen schwer die Adenstedterin Anna Bertram unter Kontrolle zu bekommen. Es häufte sich die Abstimmungsfehler in der Abwehr und so hatten die Gäste ein leichtes Spiel um auf 5:12 vorzulegen.

In der Halbzeitpause wurde in der Thieder Kabine gemeinsam festgelegt wie es in der zweiten Halbzeit weitergehen sollte. Nach dem Anpfiff setzen die  Thieder Damen die Vorgaben auch um, der Torabstand wurde auf 10:15 verkürzt. Folglich wurde die Gangart auf beiden Seiten härter und die Anzahl der Zeitstrafen nahm auf beiden Seiten zu. Schlussendlich machten es die individuellen Einzelfehler der Thieder Spielerinnen aus das es kein Happy End für die Damen gab.

„Von dem Spielerischen Vermögen stehen wir keiner Mannschaft nach, doch leider schaffen wir es nicht die volle Leistung über die ganze Spielzeit abzurufen und umzusetzen“ so Trainer Körber.  

Thiede: Aboulhana – Lunkewitz (3), Lempke (4/3), Hrdina, Heckeroth (5), Körber (1), Tschirpig (2), Albrecht, Cramm(3), Denecke(1), Schmerse (1)

Dirk Körber