www.viktoriathiede.de

 

 

29. Wilhelm Goes-Cup 2015 FC Viktoria Thiede

Trotz verkürzter Version, da diesmal nicht wie sonst üblich am finalen Sonntag gespielt wurde, nahm das Turnier um den Wilhelm Goes-Cup einen guten Verlauf.

Insgesamt nahmen 13 Männer-, 9 Frauen- und 6 Hobbymannschaften an dem Turnier teil. Besonders viel Glück hatte man am Samstag mit dem Wetter. Bis 2 Stunden vor Turnierbeginn gab es noch Dauerregen, doch dann sollte nur ein kurzer Schauer bei den Halbfinalspielen und 2-3 kräftige Windböen folgen. Die drohenden Gewitterwolken zogen zumindest am Thieder Sportpark vorbei.

Zu Beginn stand am Freitagabend bereits zum 8.Mal ein Hobbyturnier auf dem Programm. Hier konnte sich die Berufsfeuerwehr Salzgitter aufgrund des um ein Tor besseren Torverhältnisses bei je 8:2 Punkten vor dem Team "Los Galacticos Ovum" durchsetzen.

 

Den dritten Platz belegten mit 6:4 Punkten die "Ballsportspasties", ein Team der Freiwilligen Feuerwehr Thiede.

Die Turniere um den Goes-Cup gewannen bei Männer und Frauen jeweils die Pokalverteidiger.

Die Männer vom Landesligaaufsteiger HSG Schladen-Hornburg setzte sich dabei im Finale souverän mit 15:8 gegen den Quedlinburger SV durch, die das Überraschungsteam des Turniers waren. Dritter wurde der Rekordchampion TG Lennep, die noch 3 Tage vor dem Turnier kurzfristig ihre Teilnahme zusagten.

Die 1.Herren von Gastgeber Viktoria Thiede gewann zunächst seine ersten 3 Gruppenspiele, doch am Ende sollte es nur für die Trostrunde reichen. Hier gewann man sowohl das Halbfinale gegen SV Altencelle als auch das Finale gegen Viktoria Thiede 3 jeweils nach Siebenmeterwerfen und somit wurden man erstmals in der 29jährigen Geschichte des Cups Trostrundensieger. Dritter wurde die SG Sickte/Schandelah. 

 

Bei den Frauen setzte sich die HSG Liebenburg-Salzgitter im Finale mit 9:7 über die TG Sahneschnitte (TGJ Salzgitter) durch. Das Salzgittertrio auf dem Siegertreppchen machte Gut Heil Barum perfekt.

Für ein Novum sorgte in der Cupgeschichte Trainer Harald Hoppmann. der sowohl mit den Frauen der HSG Liebenburg-Salzgitter als auch den Männern der HSG Schladen-Hornburg erfolgreich war. Erstmals gewann damit der gleiche Trainer sowohl bei Frauen als auch bei den Männern in der Cupgeschichte das Turnier.

Das Trostrundenfinale bei den Frauen verlief besonders spannend. Nach einem 6:6 kam es hier zum einen nicht enden wollenden Siebenmeterwerfen. Nach rund 10 Minuten und 28 geworfenen Siebenmeter setzte sich das Team "Die Pountersetzer"1 (Eintracht Braunschweig 3.Damen) gegen Gastgeber Viktoria Thiede 1 durch. Dritter wurden "Die Pountersetzer" 2, die gegen Viktoria Thiede 2 mit 4:2 im kleinen Trostrundenfinale gewann.

Nach der Siegerehrung wurde noch ausgelassen mit den Gästen bis in den frühen Morgen gefeiert.

Gastgeber Viktoria Thiede bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfer, sowie den Schiedsrichtern für ihren Einsatz. Jede/r einzelne hat dazu beigetragen das dieses Turnier wieder ein Erfolg wurde. Für 2016 erhofft man sich aber wieder eine größere Teilnehmerzahl, um wieder das komplette Wochenende spielen zu können.

 

Immo Hübener

 


 

 

Ewige Tabelle Herren 2014.pdf
Download

Ewige Tabelle Damen 2015.pdf
Download

 29.Wilhelm Goes-Cup 2015.mp3
Download

Wilhelm Goes-Cup 2015 Ergebnisse.pdf
Download 

WilhelmGoes-Cup2015Siegertableau.doc
Download

Hobbyturnier 2015 Ergebnisse.pdf
Download 

Vorbericht Goes-Cup 2015.mp3
Download

 

 


 

28.Wilhelm Goes-Cup 2014 des FC Viktoria Thiede

Ein durchweg positives Fazit zogen die Verantwortlichen des FC Viktoria Thiede nach Abschluss des 28.Wilhelm Goes-Cup im Handball. Auch kurzfristige Regenschauer an allen Turniertagen konnte die gute Stimmung nicht trüben.

Das Turnier begann am Freitagabend mit dem Hobbyhandballturnier für jedermann, an dem 6 Mannschaften teilnahmen. Dieses Turnier gewann wie im Vorjahr das Team Feuer Fresser der Berufsfeuerwehr Braunschweig (9:1 P.) vor Los Galacticos Ovum (8:2 p.) und Gefällt mir (4:6 P.), einem Team der 1.Fußballherren von Viktoria Thiede.

Der begehrte 58cm hohe und aus 144 einzelnen Hölzern verleimte Pokal bei den Herren ging erstmals an die HSG Schladen-Hornburg, die sich souverän in der Endrunde mit 10:0 Punkten vor dem 12fachen Cupsieger TG Lennep (8.2 P.) und SG Sickte/Schandelah (4:6 P.) durchsetzen konnte. Pokalverteidiger und Gastgeber Viktoria Thiede musste sich mit dem undankbaren 4.Platz begnügen.

Das Frauenturnier war besonders spannend und ausgeglichen, in der Endrunde gab es zahlreiche Unterscheiden und so entschieden zwischen dem 2. und 4.Platz nur 2 Tore. Den Wanderpokal sicherte sich mit 8:2 Punkten die HSG Liebenburg-Salzgitter vor jeweils mit 5:5 Punkten, HSV Vechelde-Woltorf (45:44 Tore), Gut Heil Barum als Dritter (37:37 Tore) und Desperados Housewives aus Peine (45:46 Tore).

Die Trostrunde der Herren gewann der TSV Salzgitter, durch einen 11:4 Finalerfolg über den HC Fraureuth. Den 3.Platz sicherte sich Viktoria Thiede 3 durch einen 8:6 Sieg über den TSV Rüningen.

Für den TSV Salzgitter war es bereits der fünfte Trostrundensieg. Während die deutsche Fußballnationalmannschaft bei der WM um den vierten Stern für Deutschland kämpft, sicherte sich der TSV den fünften Stern. Die Turniertrikots mit dem Vereinswappen des TSV zierten nämlich bisher 4 Sterne, die die Trostrundensiege beim Goes-Cup in Thiede dokumentieren.

Die 1.Damen von Gastgeber Viktoria Thiede konnte die Trostrunde mit 6:2 P. für sich entscheiden, Zweiter wurde Eintracht Braunschweig 2 (5:3 P.) Das entscheidende Spiel um den Trostrundensieg entschied Viktoria Thiede 1 mit 4:3 gegen Eintracht Braunschweig 2 für sich. Den dritten Platz sicherte sich ebenfalls mit 5:3 P. Viktoria Thiede 2.

Insgesamt nahmen 14 Herren- und 11 Damenteams teil, die zusammen mit den Schiedsrichtern für einen reibungslosen Ablauf des Spielbetriebes sorgten. Bemerkenswert das es erstmals keine Verzögerungen gab. Für 2015 erhofft sich Viktoria Thiede ein besseres Meldeergebnis, der Termin soll dabei diesmal frühzeitiger bekannt gegeben werden. Von den Gästen bekam Thiede viel Lob für die Organisation. 

Einiges zu tun hatten allerdings die Johanniter Unfallhilfe, den verletzten Spielerinnen und Spieler wünschen wir gute Besserung. 

Unser Dank gilt allen Helferinnen und Helfer von Viktoria Thiede. Ein Extralob verdiente sich dabei die 3.Herren von Viktoria Thiede zugunsten einer Spendenaktion für Melissa (Lokalzeitungen haben darüber berichtet) sowie für das Public Viewing, so das die Gäste auch das Fußball WM Spiel Deutschland-Ghana verfolgen konnten.

Dank auch an die Verantwortlichen der KJT Thiede für die Zuverfügungstellung der Räumlichkeiten, ohne die so ein Turnier nicht durchzuführen wäre.

                                                                                                                                           Immo Hübener
 


 

Hobbyturnier 2014 Ergebnisse.doc
Download

Trostrundensieger Damen-Herren.doc                                                                               Download

Wilhelm Goes-Cup Statistik.doc
Download

Wilhelm Goes-Cup 2014 Siegertableau.doc
Download

Ewige Tabelle Damen 2014.doc
Download

Ewige Tabelle Herren 2014.doc
Download

Wilhelm Goes-Cup 2014 1.Tag.mp3
Download

Wilhelm Goes-Cup 2014 2.Tag.mp3
Download

 


Ergebnisse 2013 Samstag.doc
Download

Ergebnisse 2013 Sonntag.doc
Download

Ewige Tabelle Damen 2013.doc
Download

Ewige Tabelle Herren 2013.doc
Download

Bericht Handball 27.Wilhelm Goes-Cup 2013.doc
Download

Bericht Hobbyhandballturnier Goes-Cup 2013.doc
Download

Top