www.viktoriathiede.de

 

 

Bericht 21.Jugend-Viktoriacup 2015 FC Viktoria Thiede

Die Veranstalter konnten am Ende ein positives Fazit über den 21.Handball Jugend- Viktoriacup ziehen, zumal auch noch das Wetter mitgespielt und es nicht geregnet hat.

Es war eine Werbung für den Jugendhandball. Leider gab es noch kurz vor Turnierbeginn einige Absagen, so das letztlich 51 Mannschaften teilgenommen haben. Erfolgreichster Verein war diesmal Gastgeber Viktoria Thiede mit 3 Turniersiegen bei der männl.A-, männl.B- und männl.D-Jugend. Dazu kam noch ein zweiter Platz bei der männl.E-Jugend. Ein Triple der besonderen Art gab es dabei bei Thiede für Steven Mohrmann, der bei allen 3 Teams als Trainer an der Seitenlinie stand sowie für Nico Hecker, der als Spieler bei der A- und B- Jugend sowie als Trainer bei der männl.D erfolgreich war.

   

                                   Sieger der männl. A- und B- Jugend FC Viktoria Thiede

Der Landesligaaufsteiger, die männl.B von Thiede, gewann ihr Turnier verlustpunkfrei vor JSG Elm 1 und SG Ost. Damit es auch einen Sieger in der A-Jugend gab, traten die Jungs auch in der männl.A gegen die HSG Bad Harburg in einem "Best of three-Modus" an und konnten sich dabei bei einem Sieg und zwei Remis den Wanderpokal sichern.

Achtbar aus der Affäre zog sich auch die 2.männl.B von Viktoria Thiede, die ein Spiel gewannen und selbst der eigenen ersten zwischendurch Probleme bereiten konnten.

 

Bei der männl.C war die erste Mannschaft vom HSV Warberg/Lelm im Finale gegen HT 1861 Halberstadt mit 11:9 erfolgreich. Den 3.Platz sicherte sich HSV Warberg/Lelm 2 durch ein 11:4 über SV GA Gebhardshagen. Thiede schied in der Vorrunde aus, konnte aber immerhin einen Sieg in der Vorrundengruppe erringen.                                                                                        

Das Highlight des Turniers war aber wohl das Finale in der männl.D-Jugend zwischen Viktoria Thiede und HT 1861 Halberstadt. bei ständig wechselnder Führung gelang für Thiede Julian Fischer mit dem Schlusspfiff der viel umjubelte Siegtreffer zum 13:12. Eigentlich hätte es in diesem Spiel zwei Sieger geben müssen. Dritter wurde hier JSG Elm 2, die sich nach Siebenmeterwerfen über die eigene erste durchsetzte.

Das Turnier der männl.E-Jugend gewann die MSG Bördehandball-Ost (Kreis Hildesheim) mit 8:0 Punkten vor Viktoria Thiede (6:2 P.) und HSV Warberg/Lelm (4:4 P.) .

Das gut besetzte Turnier der weibl.B konnte dank des etwas besseren Torverhältnis bei je 9:1 Punkten die JSG Elm vor HSV Warberg/Lelm entscheiden. Den 3.Platz belegte die HSG Bad Harzburg.

Die erstmals teilnehmende Mannschaft vom Northeimer HC gewann bei der weibl.C das Finale mit 12:8 über den MTV Gifhorn. Den dritten Platz sicherte sich HSV Warberg/Lelm.

Der HSC Ehmen aus Wolfsburg war jeweils bei den Turnieren der weibl.D und weibl.E ohne Verlustpunkt erfolgreich. In der D-Jugend sicherte sich Ehmen den Turniersieg vor MSG Bördehandball und der JSG Elm. In der weibl.E siegte man vor der JSG Allertal und JSG Elm.

Am Turnier der Minis nahmen mit MSG Bördehandball-Ost, HSG Bad Harzburg sowie Viktoria Thiede 3 Mannschaften teil. Jedes teilnehmende Kind bekam hier nach Turnierende einen Erinnerungsmedaille sowie die Mannschaft jeweils ein Stofftier als Maskottchen überreicht.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfer, sowie den Schiedsrichtern ohne die ein Turnier dieser Größenordnung nicht möglich ist. Am Ende des Turniertages sah man eigentlich nur zufriedene Gesichter.

Für 2016 erhofft man sich zudem das das diesmal ausgefallene Beachturnier für die A-und B- Jugend stattfinden kann.

Immo Hübener

 

21.Jugend-Viktoriacup Teil 2.mp3
Download

21.Jugend-Viktoriacup Teil 1.mp3
Download

Siegertableau Jugend-Viktoriacup 2015.pdf
Download

Jugend-Viktoriacup 2015 Ergebnisse.pdf
Download

Viktoriacup Jugend Sieger.pdf
Download


 

 Der 20. Jugend Viktoria Cup .....

 

Bericht 20.Jugend-Viktoriacup 2014 Viktoria Thiede

Das Jugendhandballturnier litt etwas unter den immer wieder aufkommenden Regenschauern, tat aber der Stimmung der 29 teilnehmenden Mannschaften kaum einen Abbruch. So bekam man einige interessante Spiele zu sehen und die Veranstalter konnten zu Turnierende ein durchweg positives Fazit ziehen.

In sieben Altersklassen gab es auch sieben verschiedene Vereine als Sieger.

Gastgeber Viktoria Thiede freute sich dabei über den Turniersieg seiner männl. E-Jugend, dem ersten in dieser Altersklasse seit 2002. Thiede setzte sich mit 6:0 Punkten vor dem MTV Seesen und der JMSG HCB/Timmerlah durch.

Ebenso souverän feierte bei der weibl.D der MTV Immendorf den Cupgewinn vor HSV Vechelde/Woltorf und Viktoria Thiede.

In dem mit 7 Teams bestbesetzten Turnier der männl.D gewann die HSG Liebenburg-Salzgitter das spannende Finale mit 7:6 gegen die JMSG Altencelle/Westercelle. Dritter wurde hier Viktoria Thiede 2, die sich zuvor im Halbfinale nur denkbar knapp nach Siebenmeterwerfen gegen Altencelle geschlagen geben musste.

Spannend ging es auch bei der männl.B zu, hier konnte sich im entscheidenden Spiel der MTV Braunschweig mit 9:8 über die HSG Nord Edemissen durchsetzen. Den 3.Platz belegte Viktoria Thiede. Außer Konkurrenz nahm hier die männl.A der HSG Bad Harzburg teil, da in ihrer Altersklasse leider kein weiterer Verein gemeldet hatte.

Bei der männl.C setzte sich deutlich der Lehrter SV vor Viktoria Thiede und der JMSG HCB/Timmerlah durch.

Das Turnier der weibl.B gewann ebenfalls souverän die HSV Vechelde-Woltorf, die eigentlich noch in der weibl.C spielen vor HSG Bad Harzburg und MTV Seesen.

Bei den Minis, wo mehr das Spielerlebnis vor dem Spielergebnis steht, zeigten die teilnehmenden Mannschaften vom MTV Hornburg, MTV Seesen und Viktoria Thiede tolle Spiele. Bei der Siegerehrung bekam dafür beim Miniturnier jedes Kind eine Erinnerungsmedaille und jedes Team ein Stofftier als Maskottchen.

Neben dem Handball wurde vor allem für die Jüngsten Abwechslung auf der Hüfburg oder beim Kinderschminken geboten.

Aufgrund des Regens wurden einige Siegerehrungen vorgezogen, doch als zu Turnierende das Turnier mit dem Finale bei der männl.D abschließen sollte, hatten sich die drohenden Gewitterwolken verzogen, die Sonne schien und sorgte somit für einen schönen Abschluss.

Für 2015 hofft Viktoria Thiede auf keine Überschneidungen mit anderen Turnierterminen. Das gleichzeitig stattfindende Turnier in Ehmen bei Wolfsburg hat vermutlich dafür gesorgt das das eine oder andere Team, das zuletzt in Thiede zu Besuch war, leider nicht teilnahm.

Der Dank gilt allen Helferinnen und Helfer, ohne die solch eine Veranstaltung nicht durchzuführen wäre.

                                                                                                                                                             Immo Hübener     

 


 Viktoriacup Jugend Sieger.doc
Download

Jugend-Viktoriacup 2014.mp3
Download

Siegertableau Jugend-Viktoriacup 2014.doc
Download 

Jugend-Viktoriacup 2014 Ergebnisse.doc
Download

Jugend-Viktoriacup 2013 Spielplan.doc
Download

Jugend-Viktoriacup 2014 Gruppeneinteilung.doc
Download

Top